LT-FREE: DEIN 3D-FASERLASERSCHNEIDSYSTEM DER BLM GROUP

Die Lösung für den Schnitt aller dreidimensionalen Metallteile entwickelt wurde: gebogene, hydrogeformte, vorgeformte, vorgeschweißte Rohre, tiefgezogene Bleche, Flachbleche und/oder gepresste Bleche.

 

LT-FREE

LT-FREE ist ein 3D-Faserlaserschneidsystem der BLM GROUP, das für den Schnitt aller dreidimensionalen Metallteile entwickelt wurde: gebogene, hydrogeformte, vorgeformte, vorgeschweißte Rohre, tiefgezogene Bleche, Flachbleche und/oder gepresste Bleche.

LT-FREE verfügt über einen Laserschneidkopf, der auf einem System mit 5 CNC-Achsen montiert ist, sie kann mit einem oder zwei Arbeitsbereichen, Schiebetischen, Drehtisch und einem oder zwei anthropomorphen Robotern für die Handhabung des Teils konfiguriert werden.

 

3D-Laserschneiden

 

 

 

Einführung in die 3D-Laserschneidtechnologie

Hinsichtlich der Konkurrenzfähigkeit sind die Vorteile des Laserschneidens zahlreich, die wichtigsten sind: Reduzierung der Zykluszeit, Reduzierung der Investitionen in Werkzeuge, Beseitigung von Wiederaufnahmen des Teils und von manuellen Bearbeitungen mit darauffolgender Reduktion der Stückkosten und Anstieg der Produktivität.

 

Die Verwendung von Laserschneidköpfen, die auf Systemen mit 5 CNC-Achsen montiert sind, hat es ermöglicht, die Einschränkungen der 2D - Systeme zu überwinden und das Laserschneiden auf unebene Oberflächen auszudehnen, wo senkrechte oder schräge Schnitte ausgeführt werden können.

 

Die Ausdehnung des Lasers auf die Bearbeitung von dreidimensionalen Teilen wie gebogene, hydrogeformte Rohre, tiefgezogene und gepresste Bleche hat die Anwendung des Lasers an allen Komponenten ermöglicht, die sich durch besonders komplexe Geometrien auszeichnen, wo es notwendig ist, erhöhte Qualitätsstandards der Schnittkanten und Genauigkeit der angefertigten Geometrien zu erhalten.

 

METALL-LASERSCHNEIDEN?  SUCHEN SIE DIE PASSENDE KONFIGURATION FÜR IHRE ANFORDERUNGEN

 

3D-Laserschneidtechnologie

 

 

 

Ein Universalwerkzeug für alle Werkstücktypen

Einer der großen Vorteile der Technologien wie Plasma-, Laser- oder Wasserstrahlschneiden liegt darin, das Metall ohne Verwendung von besonderen Werkzeugen schneiden zu können, die aufgrund ihrer Natur Verschleiß ausgesetzt sind und sich je nach dem anzufertigenden Teil oder der Bearbeitung durch eine große Vielfalt von Modellen und Abmessungen auszeichnen.

 

Die einzigen Werkzeuge, über die der Laser verfügt, sind Gas und Licht.

 

Die Aufgabe der Zusatzgase ist es, das verdampfte Material durch die Energie des Strahls wegzublasen. Die am häufigsten verwendeten Zusatzgase sind: Stickstoff, Sauerstoff, Luft und Argon.

Im Einklang mit den modernsten Laserschneidsystemen sieht LT-FREE mehr als eine Gasleitung vor, um das Zusatzgas für das Schneiden wählen zu können.

Die wichtigsten technologischen Parameter beim Laserschneiden sind der Druck der Zusatzgase, Duty Cycle (d. h. die Häufigkeit der Pulsierung des Laserlichtes), Schnittgeschwindigkeit,Brennpunkt des Lasers und Durchmesser des Laserspots.

Die Datenbank der technologischen Parameter der LT-FREE ermöglicht es alle gängigen Metallmaterialien optimal zu Schneiden.

Dank dieser Art von Kenntnis, die schon in der Maschine vorhanden ist, ist kein Bediener mit einer großen Erfahrung erforderlich, jeder kann einen Schnitt mit optimaler Qualität ausführen.

 

 

LT-FREE Laserschneiden

 

 

Der Faserlaser

Heutzutage hat der Faserlasers die technologischen und physischen Grenzen seines Vorgängers, den Laser mit CO2-Quelle, übertroffen.

Der Faserlaser:

  • hat die Laserschneidbearbeitungen auch auf hochreflektierende Materialien wie Edelstahl, Kupfer- oder Aluminiumlegierungen ausgedehnt, wodurch der Anwendungsbereich dieser Technologie erweitert wurde;
  • wird durch eine Quelle erzeugt, die keiner besonderen Wartung bedarf, weil sie frei von sich bewegenden mechanischen Elementen ist;
  • erfordert keine Spiegel für die Reflexion des Strahls, da Glasfaserkabel für den Lichttransport genutzt werden, dies ermöglicht die Orientierung und den Transport des Strahls mit extremer Freiheit;
  • ist hinsichtlich des Energieverbrauchs effizienter als die CO2-Technologie.

Dank der Fasertechnologie war es möglich, die Dynamik der Spiegel zu überwinden und die Bewegungsgeschwindigkeit und die Freiheitsgrade des Schneidkopfes zu erhöhen, eine unabdingbare Qualität für ein 3D-Laserschneidsystem.

 

LT-FREE kann mit IPG-Laserquellen von 2000 W oder 3000 W ausgerüstet werden.

 

LT-FREE: Allgemeine Übersicht

 

LT-FREE-mid-flex Modell

 

LT-FREE ist ein Faserlaserschneidsystem mit 5 Achsen für das Schneiden jedes dreidimensionalen Profils: gebogene, hydrogeformte Rohre, Flachbleche oder tiefgezogene Bleche, vorgeschweißte und vorgeformte Rohre, aus einer Vielzahl von Materialien einschließlich Eisen, Edelstahl, Titan, Kupfer- und Aluminiumlegierungen.

Gegenüber anderen Technologien und ähnlichen Maschinen der Konkurrenz zeichnet sich LT-FREE durch einige wichtige Aspekte aus: in erster Linie durch die Flexibilität der Produktion. Die Schnelligkeit der Programmierung auf ArtCut, die einfache Anwendung der Schnittstelle und die Intelligenz in der Maschine, unterstützen den Bediener während des gesamten Produktionsprozesses, reduzieren die Startzeiten einer neuen Produktion und machen LT-FREE zu einem hochflexiblen System, das schnell und flexibel auf Produktionsänderungen reagieren kann.

 

 

 

 

Programmierung

 

 

 

Die Programmierung der LT-FREE erfolgt durch die Software ArtCut.

ArtCut ist eine leistungsfähige CAM-Software, die Programmierung der gesamten Arbeitszelle ermöglicht: Nicht nur die Trajektorie des Lasers, sondern auch die Bewegungen des Handhabungsroboters, das Schneiden der Halterungssysteme des Werkstücks usw.

Mit ArtCut erfolgt die Programmierung schnell und geführt in einer realitätsgetreuen dreidimensionalen Umgebung.

Die wichtigsten Vorteile der Programmierung ArtCut sind:

  1. Programmierung vom Büro eines neuen Arbeitszyklus, während die Maschine mit der Produktion beschäftigt ist.
  2. Import von STEP- oder IGES-Dateien jedes 3D-Profils, gebogenen, hydrogeformten Rohren, tiefgezogenen, Flach- oder bedruckten Blechen usw. leistungsfähig und schnell.
  3. Ein leistungsfähiges automatisches Erfassungssystem der Kollisionen. Die Funktion ist insbesondere für das Schneiden von gebogenen oder hydrogeformten Rohren von großer Hilfe.
  4. Simulation des Schneidweges in einer vollkommen realitätsgetreuen 3D-Umgebung, in der Befestigungsmasken, Roboter, Teil und Schneidkopf vollkommen modelliert sind.
  5. Verwaltung des normalerweise an einem gebogenen Rohr vorhandenen Abfall als Folge des Biegeprozesses.

 

3D Umgebung artcut programmierung

 

 

 

 

Maschinenschnittstelle

LT-FREE ist mit einer intuitiven und einfach zu verwendenden Touchscreen-Schnittstelle ausgestattet, die einen klaren Überblick über alle Systeme und alle Funktionen der Maschine bietet.

 

Die wichtigsten Funktionen der Schnittstelle der LT-FREE sind:

 

  • Einstellung des Programms
    Dank der Schnittstelle kann der Bediener Änderungen am Teileprogramm auch nach seiner Sendung in die Maschine ausführen.
    Es sind Arbeiten wie die Bewegung der Schnittgeometrien, die Änderung der technologischen Parameter, das Hinzufügen und die Änderung der Greifpunkte, die Entladung des Roboters, die Verwaltung der Mikroverbindungen usw. möglich. Alles, um extrem einfach und schnell vom Programm zum Fertigteil zu gelangen.

  • Überwachung des Produktionsstatus
    Die Überwachung des fortlaufenden Bearbeitungsstatus und der Countdown der Türöffnung ermöglichen es dem Bediener, eine hohe Produktivität beizubehalten und im Voraus zu wissen, wann er die Be-und Entladearbeiten ausführen muss.Dank dieser Funktion ist auch die Berechnung der Effizienz des Bedieners möglich, weil die Zeit überwacht wird, in der die Maschine auf die Beladung wartet, sowie die Anzahl der Teile, die pro Stunde angefertigt werden.

  • Wartungsseite
    Im Wartungsbereich ist es möglich, den Verschleißzustand der wichtigsten Maschinenelemente unter Kontrolle zu halten.
    Ausgehend von den Betriebsstunden benachrichtigt LT-FREE den Bediener über die Notwendigkeit, Reinigungsarbeiten, Inspektionen, Kontrollen der Mechanik, Kontrollen des technologischen Teils, Prüfungen der elektrischen oder der Schmieranlage auszuführen.

 

Dies ermöglicht die Programmierung der Wartungseingriffe lange im Voraus sowie die Vermeidung von Maschinenstillständen.

 

 

 

 

Technologie Active

Die Active Tools sind entstanden, um maximale Performance in jeder Schnittbedingung zu garantieren und um konstant und automatisch die Schnittparameter während der Bearbeitung zu optimieren und automatische Lösungen zu bieten, die Genauigkeit und Produktivität gewährleisten.

 

Active Piercing

Active Piercing erfasst automatisch die erfolgte Durchbohrung des Materials und unterbricht sofort die Ansatzphase (anfängliche Perforation des Materials während des Laserschneidzyklus), um mit dem Schneidprozess weiterzumachen. Diese Funktion ist sowohl bei der Bohrung von Profilen mit ungleichmäßiger dicke (Teile, die durch Pressen oder Hydroformen angefertigt werden, weisen häufig dieses Problem auf) als auch an gebogenen Rohren (wo Active Piercing hilft, die entgegengesetzte Seite des Rohres vor Verbrennungen und/oder Defekten zu schützen) besonders wichtig.

Der größte Vorteil von Active Piercing liegt in der Vereinfachung der Einführung des Werkstücks in die Maschine. Es ist oft nicht möglich, die Wandstärke an jedem Punkt der Oberfläche im Voraus zu kennen, die sich unvorhersehbar und beachtlich ändern kann. Active Piercing optimiert den automatischen Bohrungsprozess, welche auch die Wandstärke des Teils ist. Auf diese Weise ist die Bohrung gleich richtig, und die Ausschüsse werden beseitigt.

Bei Profilen mit unterschiedlicher Stärke: Die Bohrungszeit des Materials reduzieren zu können, wo die Stärke dünner ist, ermöglicht die Ersparnis von umso mehr Zeit, je höher die Anzahl der Anschlüsse am Teil ist.

Active Piercing funktioniert auch als Prozesskontrolle und vermeidet Schräglauffehler, die eine Schweißnaht zwischen Teil und Abfall bilden.

 

 

 

 

 

 

Active Focus

Diese Funktion ermöglicht die Punkt-für-Punkt-Optimierung der Brennpunkttiefe aufgrund der Schnittbedingungen (Material, Stärke, Neigung des Schneidkopfes usw.). Die dient dazu, die Schnittqualität an jeder Stärke deutlich zu erhöhen und ist besonders beim Schneiden von Teilen mit Multistärken wirksam, wo die Brennpunkttiefe dementsprechend angepasst werden kann.

 

 

 

 

 

 

Active Speed

Active Speed optimiert dynamisch und automatisch die Schnittparameter des Lasers, um immer, auch in den schwierigsten Bedingungen, einen perfekten Schnitt zu erhalten.

Diese Funktion verwaltet dynamisch und automatisch: Leistung, Frequenz, Duty Cycle, Brennpunktposition, Zusatzgasdruck und Geschwindigkeit.

Einige praktische Beispiele sind schräge Beschnitte und Schnitte von besonders komplizierten Geometrien wie bei hydrogeformten, tiefgezogenen Blechen usw., Bearbeitungen, in denen der Kopf normalerweise gezwungen ist, fortlaufend von einem schrägen auf einen orthogonalen Schnitt zu wechseln und umgekehrt. Aber auch, wenn es notwendig ist, dünne Geometrien, sehr kleine Bohrungen zu schneiden oder plötzliche Richtungswechsel vorhanden sind, in allen Situationen, in denen sich die Geschwindigkeit beträchtlich ändert, passt Active Speed alle Parameter dynamisch an, um immer einen Schnitt mit ausgezeichneter Qualität zu erhalten.

 

 

 

 

 

 

Active Gripper

Active Gripper ist ein automatisches Werkstückspannsystem, das es den pneumatischen Spannbacken, die das Werkstück in den Halterungssystemen fixieren, ermöglicht, sich einzeln zu öffnen und zu schließen, während der Laser sie passiert. Dadurch entfällt die Notwendigkeit einer manuellen Nachpositionierung, die die Genauigkeit der Teile erhöht und die Zykluszeit erheblich verkürzt.

 

 

 

 

 

 

Active Reference

Active Reference ist ein Laserscanning-System, das es ermöglicht, die genaue Position des Teils im Raum zu finden und seine Position zu korrigieren, damit der Schneidprozess in kürzester Zeit gestartet werden kann.

Dank Active Reference ist es nämlich nicht mehr notwendig, die Punkteaufnahme am Teil manuell zu verwalten.

 

 

 

 

 

Active Restart

Wenn ein unerwartetes Ereignis den Schneidprozess unterbricht, hat der Bediener dank Active Restart die Möglichkeit, die Maschine von mehreren Punkten des Arbeitszyklus aus starten zu lassen: Vom genauen Punkt, an dem der Schnitt angehalten wurde, vom Anfang der Geometrie, in der die Unterbrechung erfolgt ist oder von der nächsten Geometrie.

Auf diese Weise wird vermieden, dass das Teil verworfen wird, ein besonders wichtiger Aspekt, da die mit dem 3D-Laser zu schneidenden Teilen normalerweise Halbfabrikate sind, deren Kosten die des Materials und die der Bearbeitung umfassen.

 

 

 

 

Konfigurationen der LT-FREE

 

Jede Produktionsanforderung findet in LT-FREE die richtige Konfiguration, von den „One-Piece-Flow“ -Produktionen bis zur Garantie von Arbeitszyklen von 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, mit Be- und Entladevorgängen in Nebenzeit.

LT-FREE entry-level Modell

 

LT-FREE ENTRY LEVEL

Version für die Bearbeitung von vorgeformten, hydrogeformten, vormontierten Blechen und Flachblechen. Die Funktion ist mit zwei festen Tischen für die Montage entsprechender Werkzeuge ausgestattet, die auch für die Bearbeitung von Teilen mit beträchtlichen Abmessungen ideal ist.

LT-FREE one-flex Modell

 

 

LT-FREE ONE FLEX

Der große feste Tisch wird durch die Anwesenheit des Handhabungsroboters ergänzt. Es handelt sich um eine Hybridversion, die sich für die Bearbeitung von flachen oder vorgeformten Blechen, hydrogeformten und vormontierten Werkstücken, aber auch gebogenen Rohren und Teilen eignet, die eine Roboterbedienung erfordern.

LT-FREE mid-flex Modell

 

 

LT-FREE MID FLEX

Die Funktion ist mit zwei Schiebetischen ausgestattet und eignet sich für die Bearbeitung von Flach- oder vorgeformten, hydrogeformten, vormontierten Blechen auf zwei Tischen mit Be- und Entladung in Nebenzeit.

LT-FREE high-flex Modell

 

 

LT-FREE HIGH FLEX

Diese Version vereint zwei Handhabungsroboter mit den zwei Schiebetischen. Sie ermöglicht die Bearbeitung von vorgeformten, hydrogeformten, vormontierten Blechen, Flachblechen und gebogenen Rohren flexibel mit Be- und Entladung in Nebenzeit.

LT-FREE piece-value Modell

 

 

LT-FREE PIECE VALUE

Diese Version verfügt über ein drehbares Handhabungssystem des Teils, das die Anwesenheit eines Drehtisches vorsieht, der ideal für das Schneiden einer großen Vielfalt von dreidimensionalen Teilen in Nebenzeit ist: vorgeformte, hydrogeformte, vormontierte Bleche und gebogene Rohre.

 

 

 

Lasergeschnittene Komponenten

 

 

Anwendungen der LT-FREE

 

 

Zu bearbeitende Werkstücktypen

LT-FREE ermöglicht die Bearbeitung jedes dreidimensionalen Teils mit geeigneter Stärke für die Laserbearbeitung. Außerdem ermöglichen die Konfigurationen mit Handhabungsroboter auch die Bearbeitung von Teilen wie Rohrprofilen und hydrogeformten Teilen, wo es notwendig ist, die Bearbeitung auch an gegenüber liegenden Seiten des Teils auszuführen, dies bedeutet nicht nur, das Rohr 360° um seinen eigenen Querschnitt bearbeiten zu können, sondern dank eines verjüngten Kopfes und der großen Freiheit, die ihr ihre 5 CNC-Achsen verleihen, ist es möglich, jede Trajektorie am Teil oder Profil zu verfolgen und auch die Punkte zu bearbeiten, die durch das mögliche Vorhandensein von Abfall oder sehr engen Biegeradien schwer erreichbar sind.

LT-FREE ermöglicht das Schneiden von Teilen wie: gebogene, hydrogeformte, vorgeformte, vorgeschweißte Rohre, Flach- und/oder tiefgezogene Bleche.

 

 

LT-FREE Laserbearbeitung

 

 

 

Anwendungsbereiche der LT-FREE

Die Anwendungen der LT-FREE sind praktisch unbegrenzt und können in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt werden. Die wichtigsten sind:

 

Automotive

Produktion von 3D-Komponenten mit komplexer Form, die mit leichten Materialien hergestellt wurden, welche die strengsten Anforderungen hinsichtlich der Produktivität und Stückkosten erfüllen.

 

Zulieferer

Viele Zulieferer haben LT-FREE wegen ihrer Produktionsflexibilität gewählt: Die Möglichkeit, schnell in extrem reduzierter Zeit von der Offline-Programmierung auf die Einführung in die Produktion zu wechseln.

 

Motorräder

In diesem Bereich spielt die große Flexibilität der LT-FREE beim Schneiden von gebogenen und hydrogeformten Rohren eine grundlegende Rolle und ermöglicht die Herstellung von komplexen Teilen mit leichten Materialien, die Leichtigkeit und mechanische Beständigkeit vereinen können.

 

Luft- und Raumfahrt

In diesem Bereich wird LT-FREE verwendet, um hochwertige Schnitte ohne Defekte ohne die für traditionelle mechanische Schneidverfahren typischen Defekte und Verformungen auszuführen. LT-FREE ermöglicht es den Herstellern, Edelmaterialien und leichte Materialien zu bearbeiten und die für diesen Bereich typischen hohen Qualitäts- und Präzisionsstandards zu erreichen, bei gleichzeitiger Minimierung der Wärmeeinflusszone.

 

Andere Sektoren

Der Einsatz des 3D-Laserschneidens nimmt in vielen Bereichen stetig zu, da formgegossenen Teilen, tiefgezogenen oder dünne Werkstücke geschnitten werden können, ohne die durch herkömmliche Verfahren , wie z.B. Stanzen, Schneiden, Trennen, etc. verursachten Defekte und mechanischen Verformungen aufzuweisen.

 

3D-Metallschneiden - Entdecken Sie die Anwendungen

 

Einige Anwendungsbeispiele der LT-FREE

Egal, welche Form das Werkstück hat, die Flexibilität des Roboters, kombiniert mit dem 3D-Schneidkopf und den verschiedenen, von der Maschine gebotenen Betriebsarten, ermöglichen es die optimale Lösung für die Produktion jedes Teils zu finden und den Schneidzyklus mit der maximalen Effizienz zu verwalten.

 

Trennung der Mehrfachteile

Die Trennung der Mehrfachteile ermöglicht es, Material zu sparen und gleichzeitig die Produktivität zu erhöhen.

Das Teil in der Abbildung wurde eigens mit dem Trennungsprozesses der Mehrfachteile aus einem hydrogeformten Teil angefertigt.

 

 

 

trennung der mehrfachteile Beispiel

Komponente Auspuffanlage - Automobilindustrie

 

 

Kombinierte Bearbeitung mit festem Halterungssystem und Roboter

Wenn Teile wie hydrogeformte oder gebogene Rohre vorhanden sind, wo mit dem Laser zahlreiche Geometrien an jeder Seite des Teils geschnitten werden müssen. Die kombinierte Verwendung von einer festen Halterungsschablone mit einem Roboter, ermöglicht es das Teil an jedem Punkt in nur einem Zyklus zu schneiden, ohne manuelle Neupositionierungen, wodurch eine hohe Genauigkeit und eine beachtliche Reduzierung der Zykluszeit garantiert wird.

Der Laser führt die ersten Bearbeitungen am Teil in der Halterungsschablone aus, indem er auch in den Bereichen schneidet, die danach von der Roboterzange eingespannt werden, nach Beendigung dieses ersten Teils der Arbeit entnimmt der Roboter das Teil und führt es in die anderen Schneidpositionen, womit die Bearbeitung auch in den Bereichen ermöglicht wird, die vorher wegen des Vorhandenseins der Halterungsschablone nicht vom Schneidkopf erreicht werden konnten.

Dank dieser Art von Lösung ist es möglich, die Zykluszeit deutlich zu reduzieren, bis zu 80% im Vergleich zu herkömmlichen Technologien.

 

 

kombinierte bearbeitung beispiel

Batteriefach für E-Bike - Bereich E-Fahrzeuge

 

LT-FREE: Ein Erfolgsfall

 

VDL: Machbarkeit und Günstigkeit ohne Kompromisse

VDL ist ein multinationales belgisches führendes Unternehmen in der Produktion und im Verkauf von Halbfertigprodukten für Busse und Fahrzeuge und in der Produktion dieser letzteren.

VDL Belgium hat LT-FREE gewählt, um jedes Teil aus dem 3D-Modell des Kunden zu produzieren und sehr komplexe dreidimensionale Laserbearbeitungen speziell an schon gebogenen Rohren auszuführen.

LT-FREE hat den Herstellungsprozess von VDL effizienter gestaltet, wobei bis zu 50 % der Produktionskosten gespart werden und Folgendes ermöglicht wird:

  • Anfertigung fast aller Teile auch dank der zwei Handhabungsroboter
  • Arbeit mit Ladung und Entladung in Nebenzeit
  • Anfertigung von Teilen in einem Arbeitszyklus, die vorher viele verschiedene Bearbeitungen erforderten
  • Extrem einfache Programmierung und Bearbeitung. Die Bediener haben es geschafft, eine Vertrautheit und eine Schnelligkeit zu erreichen, die mit den herkömmlichen Fertigungsverfahren unvorstellbar ist.
 

BLM GROUP

 

BLM GROUP ist der globale Marktführer in der Produktion von Systemen für die Rohrbearbeitung und das Laserblechschneiden.

Mit über 60 Jahren Erfahrung und tausenden Installationen in der ganzen Welt hat BLM GROUP in Italien 3 Hauptsitze.

 

BLM SPA, die 3D-Laserschneidsysteme, Rohr- und Drahtbiegemaschinen, Umformmaschinen und die entsprechenden Integrations- und Automationsvorrichtungen produziert.

 

ADIGE SPA, die Lasertubes und Maschinen für das Scheibenschneiden von Rohren, Stangen und Profilen produziert. Die Auswahl wird durch Bürstenmaschinen, Waschsysteme und Sammelvorrichtungen vervollständigt.

 

ADIGE-SYS, die kombinierte Laserschneidsysteme für Rohre und Bleche, Anlagen für die Laserbearbeitung von Rohren mit großen Abmessungen und Schneid- und Endbearbeitungsanlagen für Rohre und Stangen produziert.

 

BLM GROUP ist auf der ganzen Welt anwesend, in Italien mit 10 spezialisierten Kundendienststellen und 6 Verkaufsstellen.

 

Außer einer kompletten Produktauswahl für die Rohr- und Blechbearbeitung verfügt BLM GROUP über eine große Service-Vielfalt für die 360°-Unterstützung des Kunden, darunter:

  • Remote-Support mit Fernwartung, Augmented Reality und Tool Designer-Dienstleistungen.
  • Spezifische Wartungsprogramme für Laseranlagen und spezifische Zusatzgeräte.
  • Programmierungs- und MES-Software-Updates.
  • Lieferung von Ersatzteilen.
  • BLM GROUP Academy, mit Face-to-Face-Schulungsservice: im Firmensitz, beim Kunden oder via Web: Webinar oder E-Learning.
 

Wollen Sie unsere Lösungen vertiefen?

Füllen Sie die untenstehenden Felder aus und wir werden Sie so schenll wie möglich kontaktieren.